Chips

Design: Lucie Koldová (CZ)

Sanfte Kurven, zueinander in Kontrast stehende Werkstoffe, vereint durch die Technik des manuellen Holzbiegens. Die Dominante des Loungesessels
ist die beeindruckende, luftige Rückenlehne in Form eines Kartoffelchips, der in seinem unteren Bereich zugleich die Funktion eines der drei Füße
übernimmt. In augenfälligem Kontrast hierzu steht der massive Sitz mit Komfortpolsterung und Taschenfedern. Der Sitzkomfort wird obendrein durch das variable Rückenkissen erhöht.
Der passende Chips Polsterhocker ist wie die Sitzfläche des Loungesessels geformt. Die Basis besteht aus handgebogenen Holzstäben und einer breiten Sitzfläche, die ebenfalls an einen Kartoffelchip erinnert. Der Ottomane kann als Sitz genutzt werden. Oder als Fußstütze, wenn man es sich im Chips Loungesessel gemütlich machen möchte.

Infos

  • Breite: 94,6 cm
  • Höhe: 120,5 cm
  • Sitzhöhe: 35,5 cm
  • Tiefe: 89,5 cm
  • Gewicht: 20,0 kg

Bilder

Farben & Materialien

Die Materialauswahl teilt sich beim Modell Chips in drei Bereiche auf: das Gestell, der Rückenbezug und die Polsterung. Das Gestell ist sowohl in Buche als auch in Esche möglich. Die Beiztöne beider Hölzer habe ich dir unten zusammengestellt. Die Lackfarben sind gleich darunter.
Die Rückenlehne wird mit dem Netzgewebe Polo produziert. Die Farben dazu sind ganz am Schluss – nach den Lederkategorien – aufgelistet.
Bei Sitz- und Rückenpolster stehen dir alle Stoff- und Ledervarianten zur Verfügung.

Buche / Esche natur & Beiztöne

Buche / Esche lackiert

(Quelle: http://www.ton.eu)

Nur so als Tipp: Wirf vielleicht auch einen Blick auf die jeweiligen Eigenschaften der unterschiedlichen Stoffe, wie z.B. die Zusammensetzung oder die Abriebfestigkeit. Jeder Stoff ist anders und jedem Menschen sind unterschiedliche Eigenschaften wichtig. Gerade bei Loungemöbel sind Stoffe aus natürlichen Materialien beliebter.

Die Infos über die Stoffe findest du auf den nächsten Seiten bei jedem Stoff noch vor der Farbauswahl.