Chips

Design: Lucie Koldová (CZ)

Sanfte Kurven, zueinander in Kontrast stehende Werkstoffe, vereint durch die Technik des manuellen Holzbiegens. Dies trifft sowohl auf den Loungesessel Chips zu, als auch auf seinen „Begleiter“, den gleichnamigen Hocker. Er ist jedoch keineswegs nur eine Fußstütze, sondern kann auch als eigenständiges Möbelstück genützt werden.
Das grazile Gestell aus Bugholz bietet einen schönen Kontrast zum massiven Sitz mit Komfortpolsterung und Taschenfedern.

Infos

  • Breite: 94,0 cm
  • Höhe: 47,0 cm
  • Sitzhöhe: 35,0 cm
  • Tiefe: 60,0 cm
  • Gewicht: 12,9 kg

Bilder

Farben & Materialien

Die Materialauswahl teilt sich beim Hockermodell Chips in zwei Bereiche auf: das Gestell und die Polsterung. Das Gestell ist sowohl in Buche als auch in Esche möglich. Die Beiztöne beider Hölzer habe ich dir unten zusammengestellt. Die Lackfarben sind gleich darunter.
Bei Sitzpolster stehen dir alle Stoff- und Ledervarianten zur Verfügung.

Buche / Esche natur & Beiztöne

Buche / Esche lackiert

(Quelle: http://www.ton.eu)

Nur so als Tipp: Wirf vielleicht auch einen Blick auf die jeweiligen Eigenschaften der unterschiedlichen Stoffe, wie z.B. die Zusammensetzung oder die Abriebfestigkeit. Jeder Stoff ist anders und jedem Menschen sind unterschiedliche Eigenschaften wichtig. Gerade bei Loungemöbel sind Stoffe aus natürlichen Materialien beliebter.

Die Infos über die Stoffe findest du auf den nächsten Seiten bei jedem Stoff noch vor der Farbauswahl.